Aufgrund terminlicher Engpässe wird heuer die Saisonabschlussfeier und das Helferessen KKWU zusammengelegt.

Beides findet statt auf dem Sportgelände des SV Sorghof am

Samstag, 19.05.18 ab ca. 18:00 Uhr.

Einladung ergeht an alle Helferinnen und Helfer beim diesjährigen Kreis-Kirwa-Warm-Up sowie an die Spieler der 1. und 2. Mannschaft (mit Begleitung)

sowie Funktionäre, Sponsoren, Mitglieder, Fans und Dauerkartenbesitzer.

 

 

 

 

 

[powr-social-feed id="95ba0f40_1500640258072"]

Der AH Spielplan ist unter diesem Link zu finden!

Link zum AH Spielplan Saison 2016/2017

 

Informationen zum Team Alten Herren

team alte herren

Vereinsfarben: rot-weiß

Vereinsabend: Freitag

Trainingszeiten:

Das Team Alte Herren trainiert im Regelfall Montag ab 18.30 Uhr auf dem C-Platz des SV Sorghof in Heringnohe.

Ab Freitag, 16.09.2016 wird Zumba® Fitness im SV Sorghof angeboten.

Infos und Anmeldung durch Elena Heldrich unter:

Tel: 0151 / 46626180

oder direkt vor Ort in der Schulturnhalle Schlicht an jedem Veranstaltungstermin. Im September gibt es ein kostenloses Schnuppertraining. Ab Oktober erhalten Teilnehmer, welche Mitglieder beim SV Sorghof sind, einen Rabatt auf Zehnerkarten!

Musik und Tanz und 1700 Euro für Knochenmarkspenderdatei

Ubg Spende kl

Oliver Berger übergibt 500€ an Elena Heldrich (li.) und Sabine Melchner (re.).

 

Ubg Spende web

 

"Wir sind sehr stolz, eine so große Summe für eine Organisation, die uns aus persönlichen Gründen sehr am Herzen liegt, spenden zu können", betonten die Zumba-Instruktoren Elena Heldrich und Sabine Melchner freudestrahlend. Sie haben etwa 150 Teilnehmer bei ihrer Zumba-Masterclass in Vilseck karibische Luft schnuppern lassen. Die Bühne stellte ein Kreuzfahrtschiff dar und spiegelte so das wider, was die beiden auf der Zumba Cruise erlebt hatten: Sommer, Sonne, gute Laune, eine frische Brise und natürlich ganz viel Musik und Tanz. Zusammen mit 25 Instruktoren aus der Region und Zumba Jammer Tommy Ezedunor aus Kassel standen sie ehrenamtlich auf der Bühne und heizten dem Publikum ein. Egal ob Salsa, Merengue oder Bachata - jeder Teilnehmer kam auf seine Kosten. Ohne eine Schirmherrschaft wäre die Nutzung der Turnhalle nicht möglich gewesen. Der SV Sorghof hat nicht nur das ermöglicht, sondern auch 500 Euro für die gute Sache gespendet. Der Gesamterlös von 1700 Euro ging an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei und soll dazu beitragen, dass sich mehr Menschen registrieren lassen. Denn eine Knochenmarkspende kann einem an Leukämie Erkrankten das Leben retten. Wichtig ist jetzt nur noch eins: Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein. Bild: aja

Partner