• a1.jpg
  • a2.jpg
  • a3.jpg
  • a4.jpg
(er) Im alles entscheidenden "Endspiel" vor circa 400 Zuschauern genügte dem gastgebenden SV eine eher durchschnittliche Leistung, um den "Dreier" zum Titel einzufahren. Dabei musste die Truppe von Interimscoach Peter Lehner schon beim Aufwärmen den Schock verdauen, dass sowohl der etatmäßige Keeper Schlaffer als auch sein Stellvertreter Eberl passen mussten und AH-Keeper Wolfgang Graf in die Bresche springen musste. Ungeachtet dessen diktierte Sorghof vor allem in der Anfangsphase klar das Spielgeschehen und kam zu guten Torchancen durch Ben Kraus (8.) und Florian Zippe (9.). Das hochverdiente 1:0 erzielte

SV-Goalgetter Zippe per Kopf (21.) nach einem schönem Spielzug über die Stationen Ben Kraus, Tom Ficarra und Christoph Hörl. Die bis dahin eher bieder agierenden Panduren kamen jedoch postwendend zum Ausgleich, als SV-Keeper Graf den durchgebrochenen Matthias Riss zu Fall brachte und Andreas Kohl den fälligen Strafstoß zum 1:1-Pausenstand sicher verwandelte (25.).

Ab diesem Zeitpunkt war sichtlich Sand im Getriebe der Heimelf, aus der jedoch die Gäste aufgrund ihrer viel zu passiven Spielweise kein Kapital schlagen konnten. Der sehr solide aufspielende Dominik Grollmisch brachte seine Elf wieder auf die Siegesstrasse, als er in der 65. Minute eine Ficarra-Flanke zum 2:1 ins lange Eck einnickte. SV-Schlussmann Graf machte wenig später mit einer Glanzparade nach einem Kopfball des eingewechselten Gottlieb seinen Fehler wieder gut (75.). Die endgültige Entscheidung erzwang dann Florian Zippe, der die auf Abseits spekulierende Gästeabwehr stehen ließ und mit seinem 33. Saisontor überlegt zum 3:1 vollstreckte (81.).

Kurz vor Spielende entschied der sicher leitende Schiedsrichter Oßmann (Alfeld) auf Foulelfmeter für den neuen Meister, den jedoch der eingewechselte Stefan Suttner nach mehrmonatiger Spielpause nicht verwandeln konnte. Mit dem Schlusspfiff spielten sich Jubelszenen mit Sektfontänen ab. Eine der ersten Gratulanten war Vilsecks 1. Bürgermeister Hans-Marin Schertl, der die Elf spontan zu einem Rathausempfang einlud.

Torfolge: 1:0 Florian Zippe (21.), 1:1 Andreas Kohl (25.), 2:1 Dominik
Grollmisch (65.), 3:1 Florian Zippe (81.)

Spielerschlange auf dem Fußballplatz

Trainer Thomas Pröls und Peter Lehner (rechts)

Die Wetteraussichten

Aktuell Morgen 26.11.17 27.11.17
--- leichter Regen leichter Schneefall bewölkt
8.8 °C 8 °C 3 °C 3 °C
--- leichter Regen leichter Schneefall bewölkt
Luftdruck: 1015.0 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: S
Geschwindigkeit: 17 km/h
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee