• a1.jpg
  • a2.jpg
  • a3.jpg
  • a4.jpg
Die beiden Neuzugänge Thomas Pirner (30 Jahre alt, von Detag Wernberg) und Janik Pavel (25, vom SV Hahnbach) stellen nach Überzeugung der SV-Verantwortlichen eine qualitative Verstärkung für den SV dar. Bereits vor einigen Wochen hat sich Esteban Suttner (vom TSV Kümmersbruck) wieder seinem Heimatverein SV Sorghof angeschlossen.

Mit Thomas Pirner holte der SV den Kapitän und Sturmführer vom BOL-Absteiger und diesjährigen Ligakonkurrenten TSV Detag Wernberg. Pirner soll zusammen mit Florian Zippe eine torgefährliche Doppelspitze bilden. US-Boy Timothy Lynch wird in Kürze sein kurzes Gastspiel beim SV beenden, da seine Einheit zurück in die Staaten verlegt wird.

Kurz vor Ende der Wechselfrist konnte man mit dem tschechischen Studenten Janik Pavel einen bewährten Defensiv-Spieler vom Nachbarverein SV Hahnbach nach Sorghof holen. Er soll die Rolle von Joachim Graf im defensiven Mittelfeld des SV übernehmen. Der Dritte im Bunde, Esteban Suttner, will zunächst einmal Spielpraxis in der SV-Reserve sammeln und stößt möglichwerweise noch im Verlauf der Saison zum engeren Kader der 1. Mannschaft.

Das Traineramt weiterhin inne hält Stefan Fink, der sich inzwischen als DFB-Stützpunkttrainer zurückgezogen hat und sich mit seinem Engagement voll auf seinen Verein konzentriert. Der SV-Coach möchte mit dem zur Verfügung stehenden Kader wieder einen achtbaren Mittelfeldplatz erreichen. "Rang 8 aus der Vorsaison oder besser ein, zwei Plätze besser" lautet die Saisonvorgabe von Fink.

Für die in die A-Klasse aufgestiegene SV-Reserve konnte mit Christian Merkl ein engagierter Spielertrainer verpflichtet werden. Merkl feierte als langjähriger Spieler der 1. Mannschaft des SV beachtliche sportliche Erfolge in der Kreisliga. Er gilt als vorbildlicher Sportsmann, der eng und vertrauensvoll mit Fink zusammen arbeiten wird. Die hohe Zielsetzung der 2. Mannschaft lautet "einstelliger Tabellenplatz".

Die SV-Verantwortlichen sind sich darüber im Klaren, dass die Saison für die Zweite "kein Zuckerschlecken" werden wird. Man spielt fast ausnahmslos gegen 1. Mannschaften und wird sicherlich einiges an Lehrgeld zu zahlen haben. Dennoch sind Fink und Merkl davon überzeugt, dass die Spieler hiervon sportlich profitieren werden.

Wie Vorsitzender Benno Meier positiv vermelden konnte, bestreitet die Reserve bis auf zwei Ausnahmen immer das (Heim-)Vorspiel der 1. Mannschaft. SV-Spielleiter Peter Lehner wird nach eigenem Bekunden künftig "etwas kürzer treten".

Die Wetteraussichten

Aktuell Morgen 26.11.17 27.11.17
--- leichter Regen leichter Schneefall bewölkt
8.8 °C 8 °C 3 °C 3 °C
--- leichter Regen leichter Schneefall bewölkt
Luftdruck: 1015.0 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: S
Geschwindigkeit: 17 km/h
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee